Sabine Wenig: Biographie

geboren am 20.7.1961 in Bielefeld
1983–1989 Kunststudium mit Schwerpunkt und Abschluss im Fach Malerei bei Professor Herbert Wilmsmeyer an der Universität Bielefeld
anschließend Studium Musikstudium und evangelische Theologie (erstes und zweites Staatsexamen)
seit 1988 mehrmonatige Reisen und Arbeitsaufenthalte in Lateinamerika (Mexiko, Guatemala, Costa Rica, Venezuela, Honduras), künstlerische Arbeit in Holland, Frankreich, Spanien und Italien.
Aktives Mitglied im
BBK – OWL (Bundesverband Bildende Künstlerinnen und Künstler, Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe e.V.), im Bielefelder Künstlerverein ”Offene Ateliers”, bei “Artports” im Kunstnetz NRW.
Seit 1990 sind Sabine Wenigs Arbeiten auf Kunstausstellungen im In- und Ausland zu sehen. Ihre Bilder zeigte sie u. a. in Polen, Italien, Israel, Spanien und der Schweiz.

aktuelle Ausstellungen:


Vom 12. April bis 10. Mai 2008

Farbe bekennen

Galerie artedos
Moosgasse 1-1c
47906 Kempen

geöffnet Di und Mi von 15 bis 18 Uhr
Do und Fr 11 bis 18 Uhr
Sa 11 bis 14 Uhr

_____________________________________________________________

25 April bis 4. Mai 2008

Nachtmahl

BBK – Bundesverband Bildender Künstler
BBK-Galerie Ravensberger Spinnerei
Ravensberger Park 1
33602 Bielefeld

geöffnet Do 15 bis 18 Uhr, Fr bis So 16 bis 18 Uhr
während der Langen Museumsnacht am 26./27. April 15 bis 2 Uhr
 

Einzel- und Gruppenausstellungen (Auswahl):

2008

“Das Beste aus 5 Jahren”, Kunst- und Museumskreis Bad Essen (pdf)

2007

Kunstmesse HanseArt, Hamburger Kunstmesse (G)
“Umbrella Kid”, Galerie “Casa de Artes“ Santanyi, Mallorca (G)
Galerie Baal, Bielefeld  „Naherholung, Heimat” (E)
BBK-Galerie, Bielefeld (G)
Galerie Villa Dutoit
“Un autre regard“, Internationale Ausstellung
   des Schweizer Künstlerverbandes “VisArte“ (Genf) (G)
“Nachtansichten“ – Bielefeld, Berliner Bahnhof (G)
“Kunstflug“, BBK-Galerie, Bielefeld (G)
Museum MARTa-Herford, “KünstlerInnenpost” (G)
 

2006

“Umbrella Kid”, Kunstverein Melle (E)
Art-Club – Kunstverein Burgwedel-Isernhagen, Burgwedel (G)
“Die Vorschau“– Kunst im Berliner Bahnhof, Bielefeld (G)
“Nachtansichten“ – Bielefeld, Berliner Bahnhof (G)
“Nachtansichten“ – BBK-Galerie, Bielefeld (G)
Galerie Baal, Bielefeld (G)
Galerie Sei-un-do, Zürich (Schweiz) (G)
 

2005

Galerie Mani, Berlin (G)
Kunstaustausch Nahariya 1, Galerie im Wasserturm, Naharyia (Israel) (G)
Galerie im Rathaus (Hiddenhausen) (E)
50 Jahre BBK – Malerei und Skulptur, Bielefeld (G)
Kunstaustausch Naharyia 2, Galerie der Citygeschäftsstelle,
   Sparkasse Bielefeld
Else – Lasker – Schüler (Multimediaprojekt), Bielefeld-Sennestadt (G)
“Paderborner Wintersalon“ – Kunstmesse
 

2004

“To eat or to be eaten”, Kunst bei Noodles, Bielefeld
“Die lange Nacht der Museen“, BBk Bielefeld (G)
Galerie im Kreishaus Herford (E)
Schloss/Kloster Willebadessen (Gruppenausstellung: Mexico-BRD)
 

2003

Galerie der Artothek Dortmund (E)
Kunstverein Gütersloh (Studioausstellung) (E)
Ateliermeile Brüderpfad (G)
“Textur 21 – Das Gewebe der Stadt“, Bielefeld (G)
 

2002

“Innen – Außen”, Galerie des ZiF (Zentrum für Interdisziplinäre Forschung)
   der Universität Bielefeld (E)
“Exposición Primavera”, Galerie “Casa de Artes“, Cas Concos
   (Mallorca, Spanien) (G)
Kunstverein „Es Tall”, Sóller (Mallorca, Spanien) (G)
 

2001

Galerie Jesse (Bielefeld) im Rahmen der “Skulptur Aktuell 2001”
   in Sennestadt zusammen mit KünstlerInnen der Hochschule
   für Bildende Künste, Burg Giebichenstein (G)
 

2000

Bogefabrik, Bielefeld (E)
Foyer der City-Geschäftsstelle der Sparkasse Bielefeld (E)
Kunstverein Germersheim (G)
Galerie im Studio, Westdeutscher Rundfunk, Studio Bielefeld: Live-Übertragung mit Künstlerporträt (E)
 

1999

“Impulse”, internationale Kunstmesse Osnabrück
Galerie in der Remise, Halle/Westf. (E)
Kubus Kunsthalle, Duisburg (G)
 

1998

Galerie Friedemann, Gütersloh (G)
 

1997

Casino, Bielefeld (Presseartikel)
 

1996

Circulo Culturale Il Gabbiano, La Spezia, Italien.
   Wanderausstellung durch diverse Städte Norditaliens (G)
 

1995

Rathaus Rheda-Wiedenbrück (G)
 

1994

Galerie in der Remise, Halle (Gerry Weber Open) (E)
Galerie U. Jezuitow, Poznan (Polen) (G)
 

1993

Arbeitslosenzentrum Herford (E)
Widukind-Museum Enger
 

1992

Galerie Fischer, Minden
 

1991

Galerie im Sennestadthaus, Bielefeld-Sennestadt (E)
 

1990

Kommunale Galerie Bielefeld (E)
 

 

Fast jährliche Teilnahme bei den Bielefelder Offenen Ateliers.

Im Rahmen eines gemeinsam konzipierten multimedialen Kirchen-Kunstprojektes mit dem niederländisch-deutschen Musiker und Komponisten Reinhold  Westerheide fanden Ausstellungen in verschiedenen westfälischen Stadtkirchen statt zum Thema “Hiob” (teilweise gesponsert von Melitta, Minden):

1999

Neustädter Marienkirche, Bielefeld

1997

Stadtkirche Unna

1996

Marienkirche Minden
St. Johanniskirche Herford (
Presseartikel)
Auferstehungskirche Bad Oeynhausen
 

Ausstellungen in Betrieben und Räumen der privaten Wirtschaft sind hier größtenteils nicht aufgeführt.
 

[Home] [to eat ...] [Umbrella Kid] [Figürliches II] [Figürliches I] [Campus II] [Campus I] [Hiob] [Biographie] [Presse] [Kontakt] [Gästebuch] [Links]


© 2002-2008 Sabine Wenig, Bielefeld
Mailkontakt
Bei technischen Fragen zur Site kontaktieren Sie bitten den
Webmaster
Website-Konzeption und -Erstellung:
Ditta U. Krebs

Letzte Aktualisierung: Montag, 14 April, 2008